KFZ Schäden - WLAN-Router

KFZ Schäden

In der Werkstatt angelangt, war ich erst einmal verblüfft. Das Fahrzeug schaute aus wie neu & alle Schäden waren gänzlich verschwunden.

Ich durfte dann sofort auf die Straße mit dem Wagen & mein Auto läuft bis heute perfekt. Natürlich war der Unfall anschließend schon ziemlich nervenaufreibend für meine Person, allerdings alles in allem will ich auf alle Fälle äußern, dass alles schon äußerst unproblematisch vonstattengegangen ist und meine KFZ Werkstatt alle KFZ-Schädigungen sehr gut behob.

Mein Auto war bereits nach wenigen Tagen erneut zum Abholen bereit. Indessen habe ich einen Mietwagen seitens der Werkstatt gekriegt, welcher sehr gut war sowie mir den Tag extrem leichter gemacht hat, weil ich weiterhin zum Büro fahren zu hatte und mein Weg mit Bus oder Bahn schwer zu bewerkstelligen ist, oder ziemlich lang gedauert hätte. Für mich als regelmäßiger Autofahrer ist ein Auto äußerst wesentlich und könnte nicht einfach ausgetauscht werden. Nach wenigen Tagen kriegte ich schließlich einen Bescheid der Werkstatt, die mir Bescheid gab, dass mein Wagen abholfertig sei.

Beim 2. Unfall ist auch noch ein weiterer Wagen engagiert gewesen. In diesem Fall fuhr ich aus einer Zufahrt raus & wurde prompt durch ein anderes PKW gerammt. Es ist bloß eine Teilschuld von mir gewesen, weil ich unpräzise gewartet hab, jedoch ebenso die Verantwortlichkeit von dem anderen Autofahrer, da dieser mit erhöhtem Tempo fuhr.

Ich habe in den letzten zwei Monaten zwei Autounfälle gebaut. Mir ist vorher nie so etwas passiert und daher ist es für mich ziemlich schrecklich gewesen gleich 2 Mal in so kurzer Zeit so eine Sache zu erfahren. Bei dem 1. Verkehrsunfall hatte ich nicht bedeutende Schädigungen an meinem Fahrzeug. Dort fuhr nachts zu dicht an einer Wand vorbei & hab auf diese Weise ein paar Kratzer im Autolack erhalten. Diese Schädigungen waren so begrenzt & nur so oberflächlich, dass ich auf das Gutachten verzichten und jene Lackschäden rasch repariert und von seiten meiner Versicherung übernommen werden konnten.

Dieser Verkehrsunfall ist verglichen zum Ersten, ein großer Schock für mich, weil alles schnell passierte und die Karambolage ziemlich stark gewesen ist. Ich bin daraufhin aus meinem Fahrzeug gestiegen, glücklicherweise unverletzt und hab mir mein Auto angeschaut. Die Schädigung war aber außerst stark. Meine Frontseite war stark verbeult und Benzin leckte. Das PKW vom anderen Fahrer hat gleichfalls recht große Schäden erlitten. Ebenfalls bei ihm ist es die Vorderseite, welche bei seinem Wagen sogar noch schlechter aussah als bei mir. Wir beide kontaktierten anschließend die Polizei & konnten diese ganze Sache frei von Streitigkeiten klären. Er und ich haben glücklicherweise beiderlei relativ erfreuliche Vereinbarungen mit der Kfz Versicherung vereinbaren können sowie alle Reparaturkosten waren recht niedrig. Ich ließ mein KFZ dann von einem Abschleppservice des Werkstattbetriebs holen & die haben gleich das gründliche Sachverständigengutachten sowie eine Preisnotierung erstellt. Die Schädigungen schauten im Nachhinein merklich schlimmer aus, als diese gewesen sind und waren recht einfach zu bereinigen. Aus Neugier blieb ich außerdem noch mit dem Fahrzeugführer des anderen Autos in Verbindung; bei ihm sind die Schäden auf jeden Fall schlimmer gewesen. Dieser durfte über mehrere Wochen nicht mit dem Automobil fahren & es hätte streng genommen in die Schrottpresse gehen können.